Foto - ABC




Fotografie

Die älteste noch erhaltene Fotografie von Nicéphore Niépce von 1826



Fotografie bezeichnet:
Das dauerhafte Lichtbild, das durch fotografische Verfahren hergestellt wird; dabei kann es sich entweder um ein Positiv oder ein Negativ auf Film, Folie, Papier oder andere fotografische Träger handeln. Fotografische Aufnahmen werden als Abzug, Vergrößerung , Filmkopie oder als Auslichtung bzw. Druck von digitale, beim analogen Bild wird die fotografische Abbildung als Unikat auf Film oder einer Platte dauerhaft gespeichert; vom Unikat können bei Negativ-Positiv Verfahren, Abzüge, Vergrößerungen angefertigt werden.

Beim digitalen Bild durchläuft die fotografische Abbildung eine Bildwandlung und wird als entsprechend modifiziertes "Original" auf einem elektronischen Speichermedium gespeichert; das digitale Bild kann verlustfrei dupliziert werden.